Prophylaxe

Wie verläuft eine professionelle Zahnreinigung?
Unsere professionelle Zahnreinigung (PZR) umfasst je nach Bedarf folgende Behandlungsschritte: Zunächst führen wir eine gründliche zahnmedizinische Untersuchung durch, gefolgt von einem aufklärenden Gespräch über den Umfang der notwendigen Maßnahmen. Anschließend werden alle harten und weichen Beläge auf den Zahnoberflächen und in den Zahnzwischenräumen mit speziellen Ultraschall-, Pulverstrahl- und Handinstrumenten schonend entfernt. Ablagerungen, die sich in der täglichen Zahnpflege nicht reinigen lassen, weil sie sich unterhalb des Zahnfleischrandes in Zahnfleischtaschen und an Zahnhalsoberflächen befinden, werden ebenfalls vorsichtig entfernt. Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt den Rändern von Zahnfüllungen, Kronenrändern und den Flächen unter Brücken, da auch diese Bereiche bei der eigenen Mundpflege nur schwer zu erreichen sind. Die gereinigten Zähne erhalten im nächsten Schritt eine glättende Zahnpolitur, so dass Plaque bildende Bakterien weniger gut anhaften können. Den Abschluss der PZR bildet in der Regel eine den Zahnschmelz härtende Fluoridierung der Zahnoberflächen.
nach oben
Warum ist Prophylaxe so wichtig?

Bei der eigenen Zahnpflege bleiben in der Regel gerade in den zahlreichen Nischen und Zahnzwischenräumen bakterielle Beläge zurück, die mit der Zeit zu festen Ablagerungen und zu Schäden an den Zähnen (Karies) und am Zahnfleisch (Gingivitis / Parodontitis) führen können. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass sich diese Erkrankungen langfristig nur durch eine systematische Prophylaxe vermeiden lassen. Darüber hinaus ist die Prophylaxe wichtiger Bestandteil einer Parodontitis-Nachbehandlung. Auch die Lebensdauer von Implantaten und Zahnersatz wird durch individuelle prophylaktische Maßnahmen verlängert. Deshalb bieten wir Ihnen, ergänzend zur häuslichen Mundpflege, eine sinnvolle medizinische Prophylaxe an.

Eine Prophylaxe ist besonders wichtig:
  • bei Zahnersatzkonstruktionen (Kronen, Brücken, Teilprothesen),
  • bei Patienten mit Diabetes,
  • für Implantatträger,
  • für Patienten mit parodontalen Erkrankungen,
  • in der Schwangerschaft.
nach oben
Wer führt die Prophylaxebehandlung durch?
 
Unsere speziell ausgebildeten zahnmedizinischen Prophylaxeassis- tentinnen kümmern sich ebenso sorgfältig wie einfühlsam um Ihre Zahngesundheit. Sie untersuchen und reinigen Ihre Zähne schonend und schmerzfrei und entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Konzept zur Optimierung der eigenen Mundhygiene.

Sie demonstrieren die leichte und effektive Handhabung von Zahnseide oder Interdentalbürsten und zeigen Ihnen, welche erprobten Zahnpflege-Produkte für Ihre Bedürfnisse besonders geeignet sind. Sie ermitteln Ihr persönliches Prophylaxe-Intervall und geben praktische Tipps, wie Sie mit einer zahnfreundlichen Ernährung das Karies- und Parodontitisrisiko deutlich verringern können. Eine Auswahl der von uns empfohlenen Mundhygieneartikel erhalten Sie in unserem praxiseigenen Prophylaxe- Shop.

nach oben
Wieviel investieren Sie in eine Prophylaxebehandlung?

Die professionelle medizinische Prophylaxe ist eine Privatleistung. Die Behandlungskosten richten sich nach dem Umfang der Maßnahmen und dem notwendigen Zeitaufwand. Sie erhalten von uns vor der Behandlung eine detaillierte Kostenauskunft. Private Versicherer erstatten in der Regel die Kosten, gesetzliche Krankenversicherungen übernehmen diese privaten Leistungen nicht.

Die Berechnung der Gebühren erfolgt bei Privat- und gesetzlich Versicherten auf Grundlage der privaten Gebührenordnung der Zahnärzte (GOZ). Viele gesetzliche und private Krankenversicherer haben Bonusprogramme, mit denen Sie die regelmäßige Teilnahme ihrer Versicherten an Prophylaxe-Maßnahmen fördern. Die Investition in eine regelmäßige Prophylaxe hilft, Zahnschäden und damit aufwändige Folgekosten zu vermeiden.

nach oben
Kinder- und Jugendprohylaxe ist Kassenleistung!

Die moderne Zahnmedizin weiß heute, dass es möglich ist, gesunde Zähne ein Leben lang zu erhalten: Durch gründliche Zahnpflege, regelmäßige Kontrollbesuche in der Zahnarztpraxis, zahngesunde Ernährung und eine professionelle Prophylaxe. Je früher die Prophylaxe beginnt, desto effektiver können spätere Behandlungen vermieden werden. Aus diesem Grund übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten einer halbjährlichen Kinder - und Jugendprophylaxe von 6 bis 17 Jahren inklusive der Versiegelung aller Backenzähne.

Unsere Prophylaxe-Spezialistinnen, Frau Gablenz und Frau Feierabend, kümmern sich liebevoll und geduldig um die professionelle Zahnreinigung (PZR) Ihrer Kinder. Ihr Prophylaxeprogramm umfasst speziell abgestimmte Maßnahmen für jede Altersgruppe. Während die kleinen Kinder spielerisch erste Zahnputztechniken erlernen, erhalten unsere jugendlichen Patienten eine altersgemäße Beratung zur richtigen Mundpflege, zur zahngesunden Ernährung und zur Wahl der wirksamsten Zahnpflegemittel.

Für Jugendliche, die sich in kieferorthopädischer Behandlung befinden, ist eine regelmäßige Prophylaxe besonders wichtig, da bei ihnen ein erhöhtes Karies-Risiko besteht, bedingt durch die schwierige Mundhygiene bei festsitzenden Brackets. Lassen Sie sich von uns persönlich beraten. Gerne erklären Ihnen Frau Gablenz und Frau Feierabend, wie wir mit Ihrer Unterstützung die Zähne Ihrer Kinder gesund erhalten.

nach oben